Fleisch von Heckrind aus extensiver Ganzjahresbeweidung

Unsere Robustrinder leben ganzjährig im Freien und ernähren sich ausschließlich von Gras, Kräutern, Büschen, Blättern und Eicheln, also von dem, was auf der Fläche wächst. Nur in Extrem-Notzeiten im Winter wird etwas Heu zugefüttert. Dadurch wachsen die Tiere viel langsamer als normale Rinder und nehmen im Winter sogar bis zu 20% ab. Dies hat einen positiven Effekt auf die Qualität des Fleisches. Neben dem exquisiten und typischen Geschmack und der feinen Marmorierung enthält es einen hohen Anteil an Vitaminen und gesundheitsfördernden Omega-3-Fettsäuren.

Das Auerochsenfleisch hat die Eigenschaften von gutem Rindfleisch, aber es ist intensiver im Geschmack. Durch die kurzen Fleischfasern ist es sehr zart. Untersuchungen haben ergeben, dass Auerochsenfleisch weniger Fettanteile hat und cholesterinärmer ist als Rindfleisch. Proteinanalysen zeigen ein günstiges Verhältnis der Aminosäuren, das eine höhere Proteinverfügbarkeit bedingt. Die dunklere rote Farbe wird durch die vom Rindfleisch abweichende Zusammensetzung an Mineralien, insbesondere den höheren Gehalt an Eisen, verursacht. Geringe Wasseranteile wirken sich beim Braten aus, das Fleisch schrumpft kaum.
(Quelle: http://www.auerochsen-salem.de/seite1.htm#fleisch)

 

 

Vergleich: Rindfleisch – Auerochse (100g)
  Rindfleisch Auerochse
Fett 14 g 5 g              - 64 %
Cholesterin 65 mg 55 mg        - 16 %
Kalorien 210 130             - 38 %
Eiweißstoffe 19 g 21 g            +10 %
Vergleich: Hühnerfleisch – Auerochse (100 g)
  Huhn Auerochse
Fett 7 g 5 g              - 28 %
Cholesterin 72 mg 55 mg        - 23 %
Kalorien 167 130             - 22 %
Eiweißstoffe 25 g 21 g            +16 %

(Quelle: http://www.auerochsen-salem.de/seite1.htm#fleisch)


Was können Sie erwerben?

Die Tierhaltung in unserm Betrieb ist Öko-Zertifiziert unter der EG-Kontrollnummer DE-RP-022-05092-A, die Zerlegung und Portionierung erfolgt in einer konventionellen kleinen Metzgerei. Durch die hohe Fleischqualität sind fast alle Teile des Auerochsen als Braten, Gulasch oder Ragout zu nutzen. Zu erwerben sind gemischte 10 kg-Pakete, in denen sich i.d.R. Braten (Keule, Hochrippe), Beinfleisch, Goulasch, Rouladen und Suppenfleisch ohne Knochen befinden.  Alle Einzelstücke sind vakuumiert. 

Der Preis pro Paket beträgt 140 Euro.
Die Lenden werden separat als ganze Stücke zum Preis von 30 €/kg verkauft (Eine Lende: ca. 1,5 kg). Dazu können auf Wunsch noch Suppenknochen kostenlos übernommen werden.

Interesse?
Dann rufen Sie uns an:
Tel. 0175 15 26 127
Alle Interessenten erhalten einige Wochen vor der Schlachtung eine Information per email und können darauf konkret bestellen.

 

Zur Zeit können wir noch:

Fleisch-, Leber-, Brat- und Jagdwurst sowie Krakauer in Dosen anbieten.

 

Wir versenden nicht! Die Ware kann nur in Koblenz, Mainz oder Kirchheimbolanden nach Absprache abgeholt werden.

 

 

NABU Agrar Umwelt GmbH
Frauenlobstraße 15-19
55118 Mainz

info@nabu-agrar-umwelt-gmbh.de